Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Wir freuen uns sehr, dass Sie für Ihren Aufenthalt Ziegel.hüsi Gastronomie & Hotel gewählt haben und danken Ihnen herzlich für die Reservation. Gerne geben wir Ihnen nachfolgend unsere allgemeine Geschäfts- und Annullations-Bedingungen bekannt, welche bei einer definitiven Reservation gelten.


RESERVATIONEN
Ziegel.hüsi Gastronomie & Hotel bestätigt alle gebuchten
Leistungen schriftlich.


Hotel
Die von uns schriftlich zugestellte Reservationsbestätigung
ist verbindlich.


Seminare & Bankette
Die schriftlich zugestellte Reservationsbestätigung muss
unterschrieben retourniert werden. Danach gilt die
Reservation als verbindlich.


Wir behalten uns vor, Ihre Kreditkarteninformationen
(Kreditkarten- und Sicherheitsnummer) aufzunehmen um die
Buchung zu garantieren.


VORAUSZAHLUNGEN
Wir behalten uns vor, eine Vorauszahlung zu verlangen,
welche am Gesamtbetrag angerechnet wird.


OPTION
Eine Reservation verfällt nach Ablauf der Option, sofern uns
keine unterzeichnete Bestätigungskopie vorliegt.


BEZAHLUNG


Hotel
Die Rechnung ist spätestens bei der Abreise zu begleichen.
Es werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert: Bar (CHF),
Maestro/EC, Postcard, VisaCard, MasterCard, American
Express.


Grundsätzlich gilt:
-        Rechnungen nur ab einem Betrag von CHF 500.-
-  Rechnungen unter CHF 500.- werden mit einer
Bearbeitungsgebühr von CHF 25.- verrechnet.
-        Rechnungen ins Ausland werden generell mit CHF 55.
Bearbeitungsgebühren verrechnet.


Mahngebühren
Sollten Sie Ihre Rechnung nicht termingerecht begleichen,
erheben wir für unseren administrativen Aufwand folgende
Gebühren.
-        1. Mahnung CHF 20.00
-        2. Mahnung CHF 30.00


Seminare & Bankette
Es werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert: Bar (CHF),
Maestro/EC, Postcard, VisaCard, MasterCard, American
Express.


Rechnungen sind innerhalb von innerhalb von 10 Tagen zu
begleichen. Wir behalten uns vor, die Begleichung der Rechnung
direkt nach der Veranstaltung zu verlangen.  


ANNULATIONSSBEDINGUNGEN

Hotel
Bei Verhinderung oder nicht Beanspruchung gilt:
       20% des Gesamtbetrages sind fällig für Annullierungen
14 bis 8 Tage vor Anreise.
       50% des Gesamtbetrages sind fällig für Annullierungen
7 bis 4 Tage vor Anreise.
       100% des Gesamtbetrages sind fällig für
Annullierungen ab 3 Tage vor Anreise oder nicht
Beanspruchung.


SEMINARE*
Bei einer Reduzierung der Teilnehmer um mehr als 20%
gegenüber der Reservationsbestätigung werden folgende
Kosten für jeden nicht erschienenen Teilnehmer in
Rechnung gestellt:
-        Bis 11 Tage vor dem Anlass, keine Kosten.
-        10 bis 3 Tage vor dem Anlass 50% der vereinbarten
Leistung.
-        2 Tage und weniger Tage bis zum Anlass 100% der
vereinbarten Leistung.


BANKETTE*
Bei einer Annullation eines Bankettes werden folgende
Kosten in Rechnung gestellt.
-        30 bis 15 Tage vor dem Anlass, 50% der vereinbarten
Leistung.
-        14 bis 7 Tage vor dem Anlass, 70% der vereinbarten Leistung.
-        6 und weniger Tage bis zum Anlass, 100% der
vereinbarten Leistung.


Als Berechnungsbasis gilt die gebuchte Personenzahl und der
gebuchte Pauschalpreis.


*VERBINDLICHE TEILNEHMERZAHL SEMINARE &
BANKETTE.


Wir bitten Sie, uns die genaue Teilnehmerzahl bis
spätestens 48 Stunden vor der Anreise schriftlich
mitzuteilen. Diese Anzahl ist verbindlich und wird als
minimale Teilnehmerzahl in Rechnung gestellt.


HAFTUNG
Der Veranstalter ist für die Sicherheit sowie die An- und
Abreise der Gäste verantwortlich und haftet für
Beschädigungen beziehungsweise Verlust an Einrichtungen
oder Inventar, die während der Veranstaltung verursacht
werden. Ziegel.hüsi Gastronomie & Hotel haftet nicht für
Unfälle von Veranstaltungsteilnehmenden, sofern diese
nicht durch Mitarbeitende der Ziegel.hüsi Gastronomie &
Hotel verursacht wurden.


Wir übernehmen keine Haftung für Anstellungsgegenstände, die
unbewacht im Ausstellungsraum bleiben.


BRENNBARE MATERIALIEN
Aus feuerpolizeilichen Gründen bitten wir Sie, auf
brennbare Materialien zu verzichten. Ein durch Sie
verursachter Schaden oder ausgelöster Feueralarm wird
Ihnen in Rechnungen gestellt.